Internet

Kategorie: Internet:


Nutzer von Starlink erleben in der Betaphase tatsächlich eine Notabschaltung wegen großer Hitze. (Starlink, Satelliteninternet)

Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro. Von Hanno Böck (Anonymous, Wordpress)

Verkehrsminister Andreas Scheuer will die Elektromobilität voranbringen. Er fordert Verbesserungen beim Laden der Elektroautos. (Andreas Scheuer, Elektroauto)

Das Land Hessen kommt den Open-Data-Bemühungen des Bundes zuvor und will seine sämtlichen Geodaten frei bereitstellen. (Open Data, API)

Im Zusammenspiel mit Geräten wie der Apple Watch plante Apple offenbar, eine medizinische Grundversorgung mit Ärzten anzubieten. (Apple, Silicon Valley)

Was am 16. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze. (Kurznews, Google)

Im Prinzip liegen die Parteien beim Klimaschutz nicht weit auseinander. Die Energiewirtschaft kündigt dafür schon einmal höhere Preise an. (BTW 2021, Politik/Recht)

Amazon verbannt mit Ravpower einen weiteren chinesischen Hersteller von seinem Marktplatz. Grund scheint erneut Betrug mit Fake-Reviews zu sein. (Amazon, Internet)

Nach einem Datenleck beim Hersteller Ledger senden Betrüger den Opfern gefälschte Hardware-Wallets zu, um an deren Kryptowährungen zu gelangen. (Kryptowährung, Virus)

Ist die Tesla-Fabrik in Grünheide ausreichend gegen Störfälle geschützt? Darüber streiten sich Umweltministerium und Umweltverbände. (Gigafactory Berlin, Elektroauto)

Seit Ende April ist die neue chinesische Raumstation im All. Eine Langer-Marsch-Rakete ist mit der ersten Besatzung gestartet. (Raumfahrt, Rakete)

Ericsson baut den 5G-Kern für Vodafone Deutschland. Auch bei Telefónica steckt Ericsson im Kern. (Vodafone, Datenschutz)

Urheber dürfen beim Filesharing IP-Adressen sammeln und Anschlussinhaber beim Provider erfragen. Aber nur mit Gesetzesgrundlage. (Filesharing, Tauschbörse)

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an. (Politik/Recht, Jugendschutz)

Was am 17. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze. (Kurznews, Google)

Das Abgeordnetenhaus von Berlins hat das Solargesetz beschlossen. Es soll mehr Ökostrom in der Hauptstadt möglich machen. (Solarenergie, Internet)

Kriminelle bieten die Daten von über drei Millionen Volkswagen- und Audi-Kunden, vor allem aus den USA und Kanada, zum Verkauf an. (Datenleck, Internet)

Die Termine von etlichen Personen wurden von zwei PCR-Testzentren in Bayern per Google Docs geteilt. (Datenleck, Datenschutz)

Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei. Von Frank Wunderlich-Pfeiffer (Akku, Internet)

Das Verkehrsministerium will alternative Schienenfahrzeuge fördern, damit Dieselloks verschwinden. Ziel sind etwa Züge mit Wasserstoff. (Verkehr, Brennstoffzelle)

Luisa Neubauer wirft den Parteien vor, im Vorfeld der Bundestagswahl soziale Themen gegen den Schutz des Klimas auszuspielen. (Klimakrise, Erneuerbare Energien)

Die Pornhub-Mutter Mindgeek soll an Aufnahmen Minderjähriger oder von sexueller Gewalt profitiert haben. Betroffene klagen nun. (pornhub, Internet)

Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze. (Kurznews, WoW)

Tesla will unter anderem das Presswerk um zwei Produktionslinien ausbauen - einige Stellen des Antrags sind allerdings geschwärzt. (Gigafactory Berlin, Elektroauto)

Firefox-Nutzer sehen in der Neue-Tab-Ansicht offenbar gesponserte Inhalte. Ähnliche Pläne dazu verfolgt Mozilla bereits seit Jahren. (Firefox, Browser)

Mit einer einstweiligen Verfügung geht Sony offenbar gegen den DNS-Resolver Quad9 vor. Der soll einen Sharehoster sperren. (Internetsperren, Urheberrecht)

Den Wettbewerbshütern liegen mehrere Beschwerden gegen Apple vor. Das Unternehmen und sein App Store werden nun überprüft. (Apple, Internet)

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde. Von Frank Wunderlich-Pfeiffer (Nasa, Internet)

Bei Suchen in der Doctolib-App nach einem Arzt oder einer Behandlung sind die Daten an Facebook und Outbrain übermittelt worden. (Überwachung, Datenschutz)

Um die Zukunftschancen von Azubis zu erhöhen, sollen sie Notebooks bekommen. Das fordert die Enquete-Kommission des Bundestags. (Ausbildung, Notebook)

Die große Koalition hat sich auf neue Verbraucherrechte beim Kauf digitaler Produkte geeinigt. Vieles bleibt jedoch unklar. (Verbraucherschutz, Applikationen)

Gesichtserkennung und KI würden Freiheit und Grundrechte bedrohen, ein Verbot sei daher notwendig, betonen die Datenschutzbeauftragten. (Gesichtserkennung, KI)

Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom. Von Stephan Skrobisch (Kim Schmitz, CCC)

Plattformen wie Youtube haften laut EuGH nicht für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer. Das Urteil bezieht sich aber auf alte Gesetze. (EuGH, Urheberrecht)

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden. (Bittorrent, Tauschbörse)

Verstößt Google gegen das Wettbewerbsrecht der EU? Das untersucht die EU-Kommission. Überprüft wird auch auch Googles neue Trackingtechnik Floc. (EU-Kommission, Google)

Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben. (Darknet, Internet)

Der KDE-Store und andere Linux-Appstores haben eine schwere Sicherheitslücke. Es gelang den Findern nicht, dies den Verantwortlichen zu melden. (Linux, Sicherheitslücke)

Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen. (Youtube, Video-Community)

Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden. (Elektroauto, RFID)